Wie funktioniert ein Mikrowellen-Bewegungsmelder

Ein Mikrowellen-Bewegungsmelder funktioniert durch kontinuierliches Aussenden von Mikrowellensignalen. Diese Signale werden je nach den Objekten im Raum in gleichbleibenden Intervallen an den Sensor zurückgesendet. Wenn eine Bewegung stattfindet, ändert sich das Timing dieser Signale, und der Sensor sendet ein Signal an das System.

Wenn ein Mikrowellen-Bewegungsmelder in einer Umgebung arbeitet, in der absolut keine Bewegung stattfindet, erkennt der Sensor nur ein konsistentes Muster. Das liegt daran, dass die Mikrowellensignale von allen Objekten oder Strukturen in dem Bereich abprallen und jedes Mal auf die gleiche Weise zum Sensor zurückkehren. Wenn dies der Fall ist, geht der Sensor davon aus, dass keine Bewegung vorhanden ist und dass alles in Ordnung ist.

Würde jedoch eine Person oder ein Objekt plötzlich in den Bereich eindringen, dann würden die Mikrowellensignale in einem anderen Zeitintervall zum Sensor zurückkehren. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Signale von der Person oder dem Objekt abprallen und ihr vorheriges Muster ändern würden. Diese Änderung im Signalweg würde vom Mikrowellensensor erkannt, und es würde ein Alarm ausgelöst. Diese Änderung muss jedoch signifikant genug sein, damit ein Alarm auftreten kann. Kleine Veränderungen, wie z.B. ein Insekt oder fallende Blätter, würden den Bewegungsmelder wahrscheinlich nicht auslösen.

Die meisten Bewegungsmelder verlassen sich nicht ausschließlich auf die Mikrowellen-Radartechnologie. Stattdessen verwenden diese Sensoren in der Regel ein Dual-Tech-Verfahren zur Bewegungserfassung, das sowohl Mikrowellenradar als auch Passiv-Infrarot (PIR)-Technologie umfasst. Ein Sensor, der die PIR-Technologie verwendet, prüft auf wesentliche Veränderungen der Infrarotenergie, die von einer Person oder einem Objekt erzeugt wird. Wenn der Sensor diese Art von Veränderung feststellt, geht er davon aus, dass Bewegung vorhanden ist, und das Gerät sendet ein Signal an das Sicherheitssystem. Bei Sensoren, die eine Dual-Tech-Detektionsmethode verwenden, müssen sowohl der PIR-Sensor als auch der Mikrowellensensor ausgelöst werden, damit ein Alarm ausgelöst wird.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.